Bühnenrücksetzer für „Meine Nächte mit Churchill“

Mit seinen ersten beiden Soli schrieb Diederik van Vleuten Theatergeschichte, indem er eine neue Form des Theaters erschuf. In seinem dritten Versuch sucht er die Antwort auf die Frage, warum sein Vater ihn nicht in die Welt voll Sex, Trinken, Fußball und Geld geführt hat, sondern er eher etwas aus den Reden von Winston Churchill lernen sollte.

Warum er auch mehr als 50 Jahre nach dem Tod von Churchill so oft an den legendären Anführer denkt? Genau damit hat Van Vleuten ein amüsantes und streitlustiges Stück Arbeit geschaffen und bewegt sich zurück in die Blüte seiner bunten Familie und dem Nachlass des alten Winston selbst. “Meine Nächte mit Churchill ” enthält eine Fülle von Geschichten, geschmackvolle Kulissen und mehrstimmige Musik.

Der Hintergrund ist ein nahtloser einteiliger Druck auf Baumwollgewebe. Décor von Dennis Verhaeg.

false